Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

1.1 Diese Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche zwischen dem Kunden und dem Verkäufer über unseren Onlineshop abgeschlossene Verträge.

1.2 Kunden im Sinne der vorliegenden AGB sind Verbraucher wie auch Unternehmer.

1.2.1 Verbraucher ist jede natürliche Person, mit der in Geschäftsbeziehung getreten wird und die zu einem Zweck handelt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

1.2.2 Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, mit der in Geschäftsbeziehung getreten wird und die in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

1.3 Vertragssprache ist Deutsch.

2. Vertragsschluss

Die folgenden Schritte erklären Ihnen ausführlich wie Sie eine Bestellung an uns auslösen. Lesen Sie sich diese Erklärung bitte vor dem Kauf aufmerksam durch.

Sie können zunächst das gewünschte Buch in unserem Onlineshop aussuchen. Für eine Detailansicht können Sie zunächst auf den Artikelnamen klicken. In der Detailansicht können Sie die Anzahl der gewünschten Bücher desselben Titels auswählen und sodann durch Klicken des Buttons „Zum Warenkorb hinzufügen" den Bestellvorgang weiter durchlaufen. Alternativ können Sie auch direkt auf den Button „Kaufen" Klicken. Nach Klick auf „Kaufen" oder auf „Zum Warenkorb hinzufügen" können Sie nochmals die Anzahl der gewünschten Titel einsehen. Sie ändern diese, indem sie die gewünschte Zahl in das dafür vorgesehene Feld eintippen und sodann auf das Diskettensymbol zum Speichern drücken. Möchten Sie den Artikel aus dem Warenkorb entfernen, klicken Sie auf das rote Löschen-Symbol. Wenn Sie auf „Zur Kasse" klicken, fahren Sie mit dem Bestellvorgang fort. Sie können die Bestellung sodann ohne Registrierung fortfahren, sich als Neukunde registrieren oder –wenn Sie bereits registrierter Kunde sind- mit Ihren Login-Daten einloggen. Wenn Sie sich als Neukunde registrieren, bzw. ohne Registrierung bestellen wollen, können sodann Ihre Liefer- und Rechnungsdaten eintragen und an uns übersenden. Sollte die Lieferadresse von der Rechnungsanschrift abweichen, können Sie dies entsprechend angeben und die abweichenden Angaben machen. Sofern die ausgewählten Produkte nicht an Ihre angegebene Rechnungsadresse geliefert werden sollen, haben Sie hier die Möglichkeit eine abweichende Lieferadresse anzugeben.

Bei Lieferungen mit Vorausüberweisung fallen Versandkosten in Höhe von 4,95 Euro für ein Buch innerhalb Deutschlands an. Davon abweichende Versandkosten richten sich nach der Anzahl der zu liefernden Bücher und/oder dem Bestimmungsland. Die Tabelle mit den Versandkosten ist im Onlineshop über die untere Navigation jederzeit ersichtlich.

Wenn Sie auf „Weiter" klicken, gelangen Sie zur Übersicht der Bestellung. Hier werden Ihnen sämtliche Kosten genannt. Sie können durch Abhaken des Feldes „AGB und RÜCKGABERECHT" bestätigen, die allgemeinen Geschäftsbedingungen und das Rückgaberecht zur Kenntnis genommen zu haben. Durch klicken auf das jeweilige Wort (AGB, bzw. RÜCKGABERECHT) können Sie diese jeweils einsehen. Durch Klicken des Buttons „Zahlungspflichtig Bestellen" versenden Sie die Bestellung endgültig an uns.

Mit Abschluss des Bestellvorgangs in unserem Onlineshop geben Sie ein verbindliches Vertragsangebot ab. Wir werden den Zugang Ihrer Bestellung unverzüglich per E-Mail bestätigen. Die Bestätigung der Bestellung stellt noch keine Annahme Ihres Angebotes dar. Der Vertrag kommt erst mit Übersendung einer Auftragsbestätigung bzw. Übersendung der Ware zustande.

Der Vertragstext wird bei Bestellungen durch uns gespeichert. Die jeweiligen Bestelldaten erhalten Sie per E-Mail.

Sollten Sie innerhalb von 5 Werktagen keine Auftragsbestätigung oder Warenlieferung erhalten, sind Sie an Ihr Angebot nicht mehr gebunden. Bereits erbrachte Leistungen werden Ihnen gegebenenfalls unverzüglich zurückerstattet. Bei Bestellungen von Büchern anderer Verlage über unseren Onlineshop kann es zu Lieferverzögerungen kommen. Betragen diese mehr als eine Woche, werden Sie umgehend informiert.

Die Rechnung generiert sich aufgrund Ihrer Daten im Onlineshop und wird exakt so ausgeführt, wie Sie die Daten im Onlineshop eintragen. Etwaige Eingabefehler bei Abgabe Ihrer Bestellung können Sie bei der abschließenden Bestätigung erkennen und mit Hilfe des „Zurückbuttons" Ihres Browsers rückgängig machen. Sie müssen den Bestellvorgang sodann erneut durchlaufen.

3. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Verbraucher können ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen.

Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312 g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

BAULINO Verlag GmbH
Torstraße 8
89077 Ulm

Tel.: 0731 / 60261810
Fax: 0731 / 60261812

E-Mail: info@baulino.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben.

Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten.

Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

4. Vereinbarung über Rücksendekosten bei ausgeübtem Widerrufsrecht

Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei, d.h. wir erstatten die Ihnen entstandenen Kosten.

5. Preise

Die in unserem Onlineshop genannten Preise sind Brutto-Preise in EURO und verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und zuzüglich der Kosten für Verpackung und Versand, es sei denn, dass die Versandkosten angegeben sind.

6. Liefer- und Zahlungsbedingungen

Zahlungen erfolgen per Vorausüberweisungen. Die Kosten für den Versand trägt der Käufer.

Bei Bestellung gegen Vorausüberweisung fallen in Deutschland Versandkosten an. Die Versandkosten betragen für 1 (ein) Buch innerhalb Deutschlands 5,65 Euro. Bei Lieferungen ins Ausland betragen diese für 1 (ein) Buch 10,90 Euro. Davon abweichende Versandkosten richten sich nach der Anzahl der zu liefernden Bücher und/oder dem Bestimmungsland. Die Tabelle mit den Versandkosten ist im Onlineshop über die untere Navigation jederzeit ersichtlich.

Spätestens nach 5 Werktagen kommt die Ware zum Versand, soweit die Ware vorrätig ist. Bei nicht vorrätiger Ware wird die Lieferzeit mitgeteilt.

7. Gewährleistungsrecht

7.1 Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregeln.

7.2 Die Verjährungsfrist für die Rechte eines Verbrauchers bei Mängeln an einer Sache beträgt 2 (zwei) Jahre, für die Rechte eines Unternehmers 1 (ein) Jahr - jeweils ab Ablieferung der Ware beim Kunden.

7.3 Offensichtliche Mängel sind von Unternehmern innerhalb von 2 (zwei) Wochen ab Empfang der Ware der Ware schriftlich oder in Textform uns gegenüber anzuzeigen, andernfalls ist die Geltendmachung des Gewährleistungsrechts ausgeschlossen. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Mängelanzeige. Bei Unternehmern leisten wir für Mängel der Ware zunächst nach eigener Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung.

8. Haftungsbestimmungen

8.1 Wir haften ohne Beschränkung nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer schuldhaften Pflichtverletzung von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder unseren Erfüllungsgehilfen beruhen.

8.2 Wir haften ferner ohne Beschränkung nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden, die von der Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz umfasst werden sowie für alle Schäden, die auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzungen sowie Arglist von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder unseren Erfüllungsgehilfen beruhen.

8.3 Beruht ein Schaden auf der einfach fahrlässigen Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht oder auf der einfach fahrlässigen Verletzung einer Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie als Käufer regelmäßig vertrauen dürfen, so haften wir auch für einen solchen Schaden. Das Gleiche gilt, wenn Ihnen Ansprüche auf Schadensersatz statt der Leistung zustehen. Unsere Schadensersatzhaftung ist jedoch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen auf den nach der Art der Ware vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden begrenzt. Dies gilt auch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen unserer gesetzlichen Vertreter oder unserer Erfüllungsgehilfen.

9. Schlussbestimmungen

9.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

9.2 Die Bestimmungen des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (UN-Kaufrecht) finden keine Anwendung.

9.3 Ist der Kunde Unternehmer und hat er keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder sind der Wohnsitz oder der gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz des Verkäufers.

Datenschutzerklärung

Gemäß § 33 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) wird darauf aufmerksam gemacht, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß § 28 (BDSG) verarbeitet und gespeichert werden. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Zu Fragen hinsichtlich des Datenschutzes können Sie sich direkt an uns wenden: info@baulino.de, bitte zu Händen Frau Katrin Frössel